Einladung zur Ausstellung nach Karlsruhe

Anbei ein Ausflugstipp zu einer interessante Ausstellung in Karlsruhe:

„Fließende Räume, Karten des Donauraums 1620-1800″

Die Ausstellung wird am Dienstag, den 4. Juli 2017 um 18.30 Uhr eröffnet. Nach der Begrüßung durch den Leiter des Generallandesarchivs Karlsruhe, Prof. Dr. Wolfgang Zimmermann, folgen Grußworte von Guido Wolf MdL, Minister der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg und Emil Hurezeanu, Botschafter von Rumänien in der Bundesrepublik Deutschland, sowie ein Vortrag von Prof. Dr. Reinhard Johler, Leiter des Instituts für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde Tübingen. Die Führung durch die Ausstellung übernimmt deren Kurator Josef Wolf (IdGL). Die Veranstaltung wird durch das Ensemble Claribel musikalisch umrahmt.

Die Ausstellung ist im Generallandesarchiv Karlsruhe, Nördliche Hildapromenade 3, 76133 Karlsruhe wird vom 5.07 – 27.10.2017 gezeigt.

Öffnungszeiten vom Generallandesarchiv: Di. – Do. 8.30 – 17.30, Fr. 8.30 – 19 Uhr und So. 13-17.30.

Es können auch Führungen gebucht werden.

Weitere Informationen zu den Begleitveranstaltungen zu dieser Ausstellung gibt es auf der Website vom IdGL

http://www.idglbw.de/de/oeffentlichkeitsarbeit/termine

Ein Kommentar

  1. Wilhelmine Fuss sagt:

    Guten Tag!
    danke für den Hinweis zur Ausstellung. Einige Anmerkungen: Im Titel ist Karlsruhe nicht ganz richtig geschrieben. Auch sinnvoll wäre es wenn der Titel der Ausstellung:“Fließende Räume, Karten des Donauraums 1620-1800″ gleich zu lesen wäre, schließlich ist er ziemlich verlockend, mehr noch als der Link und die lange Erläuterung.
    Dann sind die Öffnungszeiten nicht ganz schlüssig. Sollte sicherlich Di-Do heißen. Ansonsten passt alles wunderbar. Auch die Informationen der Homepage sind lesenswert.

    Beste Grüße, Wilhelmine Maria Fuss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.