Unsere Weihnachtsfeier

Die Weihnachtsfeier unseres Kreisverbandes gehörte seit Jahren zu den Veranstaltungen, die das Vereinsleben mitprägten. Und nicht zufällig wurde sie stets am 3. Adventsonntag abgehalten. Denn der dritte Advent – Gaudete – ruft Christen in der Liturgie des Gottesdienstes auf zur  Freude. Viele unter uns stocken bestimmt beim Lesen meiner Zeilen. Denn die Wirklichkeit unserer jetzigen Zeit ist von allem anderen, aber nicht von Freude geprägt. Gute Nachrichten aus Politik, Wirtschaft und anderen Lebensbereichen sucht man vergebens in diesen Tagen des Advents. Auch bei unseren Mitgliedern. Denn unser Vereinsleben ist total heruntergefahren.
Und trotzdem gibt e noch so Vieles, über das wir uns freuen und dankbar sein können! Auch wenn in diesem Jahr alles anders ist, so lasst uns trotzdem diesen 3. Advent bei weihnachtlicher Musik, Kerzenschein und Ritualen in abgewandter Form zu einem besonderen Sonntag machen. Die Besinnuung und die Vorfreude auf Weihnachten sollen in diesem besonderen Jahr im Vordergrund stehen. „Und der Friede Gottes, der alles Verstehen übersteigt, wird eure Herzen und eure Gedanken in der Gemeinschaft mit Christus Jesus bewahren.“ (Phil 4,4-7)

Hier ein paar Erinnerungen an letzte Weihnachtsfeiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.