Archiv für Musik

Heilbronner Weindorf 2017


Wer in geselliger Runde eine guten Tropfen bei guter Blasmusik genießen will, sollte am Sonntag nachmittag ab 13 Uhr auf dem Heilbronner Weindorf sein. Dann spielen die Sontheims trollige Lembergerderen Repertoire volkstümliche Blasmusik mit Gesang im Stil der Egerländer umfasst.

Hier das Programm für weiter Tage des Heilbronner Weindorfs 2017.

Donauschwäbisches Blasmusikkonzert in Mannheim

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Sonntag den 23.07.2017 fand das diesjährige
Donauschwäbisches Blasmusikkonzert in Mannheim statt.
Bei zünftiger Musik trafen sich viele Freunde der Blasmusik und genossen altbekannte Lieder.

Einladung zum Blasmusikkonzert

Einladung zum Marktplatzfest in Spaichingen

Herzliche Einladung zum Marktplatzfest nach Spaichingen.

Der Kreisverband bietet Langosch an, die Blasmusik wird spielen und es werden die Kinder- und die Jungendtanzgruppe vom Kreisverband aus Spaichingen auftreten.

Rückblick auf den Sommernachtsball

Bei hochsommerlichen Temperaturen, eingeheizt durch die „Akustik 3“ Band, fand am 24.06.2017 unser erster Sommernachtsball in Obereisesheim statt.

Hier ein paar Impressionen und der Bericht von diesem schönen Abend.

Mehalaer Jubiläumskerwei

 

Eine herzliche Einladung an alle Mehalaer zur Jubiläumskerwei 2017.

Tanz in den Mai


Beim dem von der Siebenbürgischen Jugendtanzgruppe Heilbronn organisiertem „Tanz in den Mai“ in der Nordheimer Festhalle waren auch viele Banater Schwaben aus unserem Kreisverband sowie aus den benachbarten Landkreisen Mannheim, Heidelberg, Ludwigsburg und Stuttgart dabei. Für Musik und gute Stimmung sorgte die Gruppe „Amazonas Express“. Nach einer zweijährigen Pause ist der Gruppe ein guter Einstieg in die Branche sowie ein sagenhafter Unterhaltungsabend gelungen. Anbei ein paar Fotos von unseren Landsleuten am Tanzabend.

Internationales Trachtenfestival auf der Insel Mainau

Rund 2.000 aktive Trachtenträgerinnen und Trachtenträger zeigten  am 24. April 2017 in der herrlichen Kulisse der Blumeninsel Mainau beim 4. Internationalen Bodensee-Trachtentag die Vielfalt und Lebendigkeit des Trachtenwesens. Mit dabei waren auch mehrere Banater Trachtenträger aus den Trachtengruppen der Kreisverbände Freiburg, Konstanz/Singen und Reutlingen und führten diverse Tänze unter den Klängen der Weinberg Musikanten unter der Leitung von Hans Wetzler vor.

Herzlichen Dank an Brunhilde Forro für das Filmen und die Veröffentlichung.

Abschlusskonzert der Musikwoche

So manche Banater Schwaben waren gestern Abend beim Abschlusskonzert in der Heilbronner Kilianskirche.

Hier ein paar Impressionen und einen Kurzbericht vom Konzert.

Einladung zum Konzert

Die Gesellschaft für deutsche Musikkultur im südöstlichen Europa lädt zum Abschlusskonzert ihrer 32. Musikwoche Löwenstein ein, das am Samstag, den 22. April 2017 ab 18:00 Uhr in der Kilianskirche in Heilbronn stattfindet. Das Konzert im Rahmen der „Stunde der Kirchenmusik“ gestalten Chor und Orchester der Musikwoche unter Leitung des Bamberger Dirigenten und Organisten Wilhelm Schmidts. Der Jugendchor wird von der Gesangspädagogin Gertraud Winter dirigiert. Auf dem Programm stehen die Reformationskantate „Gott, sei mir gnädig“ und die Kirchen-Kantate „Wende dich zu uns, o Herr“, jeweils für Soli, Chor und Orchester, von Johann Leopold Bella (1843 – 1936), der von 1881 bis 1921 in Hermannstadt/Sibiu als Stadtkantor und Dirigent wirkte. Die Reformationskantate wird erstmals seit den Lebzeiten Bellas wieder aufgeführt. Zu den Solisten zählt die Sopranistin Melinda Samson (Hermannstadt/Sibiu).

Ebenfalls zu hören sein werden das Werk „Verleih uns Frieden gnädiglich“ für Chor und Orchester von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 – 1847) sowie ein abwechslungsreiches Programm des Jugendchores der Musikwoche. Zum Auftakt des Konzertes erklingt die Fest-Ouvertüre über den Choral „Ein feste Burg ist unser Gott“ op. 31 von Otto Nicolai (1810 – 1849) für Chor und Orchester. Der in Königsberg geborene Nicolai komponierte Opern, zahlreiche Lieder sowie geistliche und weltliche Chorwerke, und gründete die Wiener Philharmoniker. Sein bis heute bekanntestes Werk sind „Die lustigen Weiber von Windsor“.